Ferienspiele beim JRK Birkenau

Ortsrally zum Thema " Rund um den menschlichen Körper"

Bei den diesjährigen Ferienspielen bot das Jugendrotkreuz eine Ortsralley zum Thema „Rund um den menschlichen Körper“ an. Nachdem die Kinder am Treffpunkt in vier Gruppen aufgeteilt wurden, ging es auch schon mit den Betreuern los. An vier Stationen im Ort gab es Interessantes über den menschlichen Körper zu erfahren und zusätzlich mussten Aufgaben gelöst werden. Zwischendurch gab es an markanten Orts-Punkten, wie z. Bsp. am alten Rathaus und der Grundschule Fragen, die ebenfalls beantwortet werden mussten.
Bei der ersten Station sollte eine Ernährungspyramide mit Bildern erstellt werden. Diese Bilder waren auf dem Kinderspielplatz versteckt, sodass es erst mal galt, diese zu finden, um die Aufgabe lösen zu können. Bei der nächsten Station erfuhren die Kinder, wie empfindlich die menschliche Haut ist und wie schnell es bei einem Sturz zu einer Wunde kommen kann. Um dies so realistisch wie möglich zu demonstrieren, wurde den Kindern eine Schürfwunde auf den Arm geschminkt, die dann vorsorglich verbunden wurde.
Auch in der Arztpraxis von Bereitschaftsärztin Dr. Klein bekamen die Kinder zu den inneren Organen etwas erklärt und gezeigt, was nicht alltäglich ist. Allzu gerne legten sich einige Kinder auf die Trage, um genau zu erfahren, wie das eine oder andere Gerät funktioniert. Bei der nächsten Station ging es spielerisch in Form von Memory ebenfalls um Teile vom menschlichen Körper.
Die letzte Station führte dann ins Rot-Kreuz-Museum von Hans-Martin Stäckler. Hier durften die Kinder die vielen Museumsstücke betrachten. Besonders von den vielen Rotkreuz –Autos und Playmobil-Figuren waren die Kindern besonders angetan. Zwischendurch konnten die Kinder noch einen Imbiss einnehmen, der vom Sozialen Arbeitskreis des DRK bereitgestellt wurde.

     Text & Bilder: Michaela Jüllich (JRK Birkenau)