Außerordentliches Engagement beim JRK

Vor der jüngsten JRK-Kreisversammlung Mitte September in Heppenheim wurde die Verantwortlichen der einzelnen OV´s in den Aufbau eines neu angeschafften Pavillons eingewiesen. Bei der anschließenden Kreisversammlung, die von Kreisleiterin Michaela Jüllich geleitet wurde, berichtete die Kreisleitung von den vergangen Aktionen, unter anderem von dem Seminar für Gruppenleiter, dass in Siedelsbrunn stattgefunden hatte. Berichtet wurde auch von der Notfalldarstellung, dem KJR, dem Jugendhilfeausschuss sowie dem Schulsanitätsdienst.

Großen Anklang fanden die Berichte aus den OV´s. Heppenheim berichtete von der Teilnahme an einem Wettbewerb der MalteserJugend und Birkenau von der Teilnahme am internationalen Camp in Solferino/Italien.
Die weitere Tagesordnung der Versammlung konnte dann schnell abgearbeitet werden.
Der Höhepunkt waren die Ernennung von Silke Wetzel zur Jugendgruppenleiterin sowie die beiden Ehrungen von Ute Fuchs, für 25 jährige Mitgliedschaft beim JRK und Dietmar Knapp für 30 jährige Mitgliedschaft. Kreisleiterin Michaela Jüllich bedankte sich bei beiden für ihr außerordentliches Engagement in der Jugendarbeit.

Text & Bilder: Michaela Jüllich (JRK Kreisleiterin)