JRK Kreiswettbewerb 2008

Die JRK Gruppen aus Heppenheim und Birkenau qualifizieren sich für den Landeswettbewerb 2008

Der Kreiswettbewerb fand in diesem Jahr in der Weschnitztalschule in Mörlenbach statt. 13 Gruppen, davon 1 aus dem KV Darmstadt-Stadt nahmen am Wettbewerb teil und meisterten wieder hervorragend die gestellten Aufgaben. Beim Sport- und Spielbereich gab es wieder lustige Spiele, für die ein separater Gewinn vergeben wurde. In der Stufe 1 erhielt die Gruppe aus Darmstadt Stadt diesen Gewinn, in der Stufe 2 die Gruppe aus Wald-Michelbach und in der Stufe 3 wurden zwei Gruppen Sieger und somit erhielt Biblis und Birkenau einen Preis.

Die Platzierungen des Wettbewerbs im Einzelnen:

Stufe 1:
1. Platz Bensheim - 375 Punkte
2. Platz Birkenau - 347 Punkte
3. Platz Biblis I - 332 Punkte
4. Platz Wald-Michelbach - 296 Punkte
5. Platz Biblis II - 267 Punkte
Stufe 2:
1. Platz Heppenheim - 463 Punkte
2. Platz Biblis - 427 Punkte
3. Platz Auerbach - 389 Punkte
4. Platz Wald-Michelbach - 346 Punkte
Stufe 3:
1. Platz Birkenau - 501 Punkte
2. Platz Biblis - 495 Punkte
3. Platz Bensheim - 477 Punkte

In der Stufe 2 fährt somit die JRK Gruppe aus Heppenheim zum Landeswettbewerb, der im Juni in Rotenburg stattfindet. In der Stufe 3 die JRK Gruppe aus Birkenau.

Zur Siegerehrung fanden sich wieder viele Ehrengäste ein, darunter aus dem Vorstand des KV Bergstraße 1. Vors. Herr Matthias Wilkes, 2. Vors. Frank Sürmann, Justiziarin Kornelia Hiemens; Leiterin der Soz.Arbeit Adelheid Schultheiß, stv. Kreisbereitschaftsleiter Karl Heinz Schultheiß, sowie der Bürgermeister der Gemeinde Mörlenbach Herr Lothar Knopf und der 1. Vors. der DRK OV Mörlenbach Werner Meier.
Ein besonderes Dankeschön ging an die DRK Ortsvereinigung Weiher, die die komplette Verpflegung an diesem Tag übernommen hatte und mit leckeren Köstlichkeiten die JRK-ler versorgte. Gedankt wurde auch den 40 Wertungsrichtern, Verletzten-Darsteller, Helfer und dem siebenköpfigen Organisationsteam. Es war wieder eine rundum gelungen Veranstaltung. Alle teilnehmenden Gruppen erhielten eine Urkunde, einen Geldpreis, sowie ein kleines Geschenk für alle Teilnehmer.

Sieger der Stufe I: JRK Bensheim

Sieger der Stufe II: JRK Heppenheim

Sieger der Stufe III: JRK Birkenau

weitere Bilder hier

Alle Ergebnisse des Wettbewerbs hier zum Download

Bericht: Michaela Jüllich (JRK Kreisleiterin); Bilder: Dietmar Knapp (stv. JRK Kreisleiter)